Deutsch
English
10.01.08

Krönung - ein Wasserfall der Sonderklasse

Mit Paul Mair gelingt mir eine der wenigen Begehungen...

Die Krönung hat seinen Namen wirklich zurecht bekommen. 275 Meter in steilem Eis, eingebettet inmitten einer beeindruckenden Granitwand und der Ausblick auf den Stillup-Stausee lassen das Kletterherz höher schlagen. Die Krönung zählt zu meinen schönsten Eisrouten! Aus verschieden Gründen ist dieser berühmt-berüchtigte Wasserfall äußerst selten begangen worden. Sei es wegen der Lawinengefahr, des seltenen durchgehenden Aufbaus oder nicht zuletzt wegen des überhängenden Eisbalkons in der 4. Seillänge sind noch keine 10 Begehungen in den letzten 15 Jahren bekannt.
Zusammen mit Paul Mair konnte ich mich heute in die Liste der glücklichen Begeher eintragen. Es war ein unsicherer Tag, die Temperaturen am oberen Limit. Wir bemerkten allerdings gleich die geradezu perfekten Eisverhältnisse. Lediglich der riesige, freihängende Zapfen rechts der 4. Länge machte uns im unteren Teil Sorgen. Zum Glück wollte der Föhn heute nicht starten und wir konnten bei Temperaturen um 0°C zügig bis zum Ausstieg klettern. Für die Schlüsselstelle über den Eisbalkon würde ich heute ein recht solides WI6 aussprechen..

Achtung: Ich möchte darauf hinweisen, dass die Krönung eine ernste Unternehmung darstellt - frühes Einsteigen bei guten Verhältnissen sind Grundvoraussetzung!
P.S.: Stirnlampen nicht vergessen ;-)

Hier ein paar Bilder:

Die Krönung
Paul am Einstieg
Durchwegs steil

Der Balkon wartet!
Glücklich am Ausstieg
Gewaltige Eismasse

 

 

© 2015 Mag. Albert Leichtfried - Meteorologe - Bergführer - Extremkletterer
Ochsengarten 21b | 6433 Oetz - AUSTRIA | +43 / 660 / 8152222 | info@albertleichtfried.at

Fritschi Diamir