Deutsch
English
11.08.08

Boulevard of broken dreams

Die geplatzten Träume sind vorbei...

Mit einem riesigen Freudenschrei fiel mir gestern am frühen Nachmittag ein großer Stein vom Herzen. Ich war gerade Rotpunkt über die Hauptschwierigkeiten in der 8. Seillänge meines Projekts in Nösslach geklettert. Noch dazu liefen die vorherigen 7 Seillängen ebenfalls ohne die Verwendung einer Zwischensicherung als Rastpunkt. Es ist geschafft! Das einjährige, manchmal reichlich Nerven kostende Projekt ist beendet..
Aber nicht die herrliche Kletterei selbst kostete mich ein paar graue Haare, sondern all die Zwischenfälle beim Einrichten (Verglühte Bohrer, Dehydration, leere Akkus, Umbohrarbeiten) sowie einige Wochen mit Schlechtwetter oder nasser Route genau dann, als ich Zeit und Partner zum probieren hatte und oftmals keine Zeit oder kein Kletterpartner bei besten Bedingungen.
Aber schlussendlich ist alles gut ausgegangen - im Sommer 2007 eingerichtet - im Herbst 2007 ausgebouldert - und heuer im 5. Anlauf rotpunkt geklettert.
"Boulevard of broken dreams" bietet 8 Seillängen in perfektem Granit und mit der Bewertung von 7b, 7b+, 7c+, 8a, 7c, 7b, 7a, 7c+ gehört sie sicherlich zu den Toprouten in Tirol.
Bilder gibts leider noch keine, aber ich werde mich bald darum kümmern und mit einem Topo online stellen.
Ein Dank hier schon einmal an meine treuen Kletterpartner die sich die Mühe zum Sichern und zum Mitquälen gemacht haben - DANKE! an Roby Bacher, Benny Falbesoner, Markus Stemer und Otti Hauer.

© 2015 Mag. Albert Leichtfried - Meteorologe - Bergführer - Extremkletterer
Ochsengarten 21b | 6433 Oetz - AUSTRIA | +43 / 660 / 8152222 | info@albertleichtfried.at

Fritschi Diamir